© 2019 by tom künzler / Grundrebenstrasse 74 · 8932 Mettmenstetten / Schweiz

© Die Schlagzeilen des Tages zusammengefasst

Über den Künstler tom k.

Download aktuelle Werkliste_stand 28.3. 2017

Der Künstler Tom Künzler, oder tom k. wie er sich auch nennt, lebt zusammen mit seiner Frau Denise und seinen zwei Söhnen in Mettmenstetten/ZH. Er widmete sich die ersten Jahre der Landschaftsmalerei in Aquarell. Seine lebenslange Begeisterung für Musik und Schallplatten bilden die Basis seiner detailgetreuen Collagen von Schallplattenläden.Aufenthalte in San Francisco inspirierten ihn zu seinen Straßenbildern. Die Liebe zum Detail, Erinnerungen und erlebte Momente sind der Antrieb für seine Arbeiten. tom k. versucht in seinen Collagen vergängliche Momente für sich festzuhalten. Seine bevorzugte Technik ist seine 2 1/2-dimensional-Collagentechnik, wie er sie selber bezeichnet. Seine Sujets komponiert er digital aus hunderten von Fotos, lässt diese auf Papier drucken, zerlegt sie in Einzelteile und arrangiert diese wieder zu einem Ganzen zusammen. Für seine raumgreifenden, hyperrealistischen Collagen der letzten Zürcher Plattenläden, Kiosks, Rockkonzerten und Strassenabschnitten verwendet er hauptsächlich Papier. tom k. hält mit seinen Bildern erlebtes fest, ladem den Betrachter dazu ein auf Entdeckungsreise zu gehen. „So, als wäre ich gerade dort“.tom k. beschreibt seine Schallplattenladen-Collagen wie folgt:„Kennen Sie das Gefühl, nach einer ganz bestimmten Schallplatte zu suchen? Kisten durchstöbernd, durchzukämmen mit der Ungewissheit auf der einen Seite, der hoffnungsvollen Erwartung auf der anderen. Wie wenn man mit dem Lottoschein eine Zahl nach der anderen kontrolliert und dabei auf einen Sechser hofft. Ein Schallplattenladen ist für mich immer wieder eine Reise in die Vergangenheit.Über seine Straßenbilder sagt er folgendes:Meine Straßenbilder, basierend auf einer Reise mit Google Street View, bringen mich an Orte, die ich nur noch aus meiner Erinnerung kenne. Die Straßenbilder sollen dazu einladen, auf Entdeckungsreise zu gehen. Das Thema Musik, Vergangenheit und Erinnerungen spielen auch hier eine zentrale Rolle.

Geboren 1974 in Zug

 

Ausbildung

1993 - 1996 Ausbildung zum dipl. Grafiker

Schule für Gestaltung, Luzern

Atelier für Werbung Haettenschweiler

1990 - 1991 Gestalterischer Vorkurs

Schule für Gestaltung, Luzern

 

Berufliche Tätigkeiten

2015 Gruppenleiter Beschäftigung, Götschihof, Stiftung Solvita

2012 - 2014 Art Director

2010 - 2012 Creative Director

2007 - 2009 Art Director

1998 - 2006 Grafiker

 

Galerien

2016 Galerie Artefix, Sempach

2015 Galerie Artefix, Sempach

2015 Galerie Billing Bild , Baar

2014 Art333, Wädenswil/Au

2014 Artefix, Sempach

2013 Kunstwarenhaus, Zürich

 

Gruppenausstellungen

2016 Gruppenaustellung, Bibliothek Mettmenstetten

2016 Sonderausstellung, Galerie Artefix, Sempach

2015 Sunset Open Art Sempach, Galerie Artefix

2014 Wildes Papier, Galerie Art333

2014 Sunset Open Art Sempach

2013 Forum Zugerland, Steinhausen

2013 Artaffairs 2014, Altstadthalle Zug

2011 Bring your own art piece, Zug

2010 Baarer Kunstmarkt, Baar

 

Einzelausstellungen

2016 Old Town Record Store, Luzern

2015 Praxis Oli Buholzer, Zug

2015 Galerie Billing Bild, Baar

2014 Bibliothek Mettmenstetten

2012 Schallplattenbörse Romanshorn

2012 „My own Record Strores“, Katalog Warehouse Records, Zürich

2012 die Werbefläche, Zürich

2012 „2 1/2 dimensionales und mehr“,Altstadthalle, Zug

 

Preise und Ankäufe

2012 Publikumspreis Baarer Kunstmarkt

2012 Stadt Baar

2013 Stadt Zug

2015 Kanton Zug

 

MEIN ATELIER

Klein aber fein...

1/8

BIOGRAFIE

LEBENSLAUF